Bannerc

 

Welcome to Vidit Systems GmbH

 

Die Firma VUT Verkehr stellt in einer News Mitteilung auf deren Webseite vom 29.5.2018 das ordnungsgemäße in Verkehr bringen von Abstands- und Geschwindigkeitsmess Anlagen  Typ VKS 3.0 in Frage.

Die These wird vom Urheber daran  festgemacht, dass der Fa. VUT Verkehr zur Überprüfung von Bußgeldfällen von der jeweiligen Bußgeldbehörde- nach Aussage von VUT Verkehr – bei VKS 3.0 Anlagen, die ab 1.1.2015 in den Verkehr gebracht wurden, keine Unterlagen der Konformitätsbewertung beigelegt wurden. 

Aus dem Sachverhalt, dass aber von der Bußgeldbehörde ein gültiger Eichschein für die Verwendung des Gerätes zum Tatzeitpunkt vorgelegt wurde, ist der Nachweis erbracht, dass die vorgeschriebene Prüfung des Messgerätes erfolgt ist und dass die dafür jeweils geltenden eichrechtlichen Vorschriften und die Fehlergrenzen eingehalten wurden. Die eichrechtlichen Vorschriften umfassen  bei Anlagen- die nach dem 1.1.2015 in Verkehr gebracht wurden, eine erfolgreiche Konformitätsbewertung mit nachfolgender Konformitätserklärung durch den Hersteller.

Da der gültige Eichschein aus der erfolgreichen Prüfung hervorgeht, teilt der Hersteller somit den Standpunkt, dass mit Vorlage des Eichscheines  auch der Nachweis zur Frage der Konformitätsbewertung erbracht wurde.

Wenn die Fa. VUT Verkehr hier Zweifel haben sollte, empfehlen wir der Fa. VUT Verkehr den Kontakt zur zuständigen Marktaufsichtsbehörde. 

Die weiteren in den oben genannten News aufgeworfenen Fragen bleiben unkommentiert.

Die Vidit Systems empfiehlt auch hier bei Zweifeln, sich an die jeweilige Zulassungs- bzw. Marktaufsichtsbehörde zu wenden.

Vidit Systems GmbH

Am Ockenheimer Graben 40
55411 Bingen

telefon25 +49 6721 404909-0
fax19 +49 6721 404909-69
email30 This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.